Blick: Die Hanf-Industrie verharmlost den Drogenkonsum

Beitrag im Blick über das Verbot von CBD-Gras: https://www.blick.ch/news/politik/svp-hardlinerin-verena-herzog-will-legales-cbd-gras-verbieten-diese-cbd-industrie-verharmlost-drogenkonsum-id7739981.html

Geschrieben in Allgemein.

Votum im Nationalrat: ADHS ist keine Krankheit! Die wirklichen Ursachen müssen nun angepackt werden

Kinder, lebhaft, unruhig, das gehört zusammen, ist doch eigentlich ganz natürlich. Wir freuen uns über die Spontanität und sind manchmal überrascht von der Unberechenbarkeit unserer jungen Zeitgenossen. Aber passt das noch in unsere heutige Gesellschaft?

Weiterlesen

Geschrieben in Nationalrat.

Votum im Nationalrat: Den Wert der Sprachenvielfalt schätzen

Cette motion charge le Conseil fédéral de créer une commission extraparlementaire compétente en matière de langues, dont le rôle serait de conseiller le Conseil fédéral sur toutes les questions de politique linguistique relevant de la compétence de la Confédération, notamment en ce qui concerne la compréhension et les échanges entre les communautés linguistiques.

Weiterlesen

Geschrieben in Nationalrat.

Votum im Nationalrat: Auswirkungen des Konsums von E-Zigaretten

Seit ca. 10 Jahren sind in der Schweiz als Alternative zu den herkömmlichen Zigaretten auch E-Zigaretten in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Durch die batteriebetriebenen, eleganten Glimmstengel werden sogenannte Liquids mit oder ohne Nikotin inhaliert.

Weiterlesen

Geschrieben in Nationalrat.

Jugend ohne Drogen: Positionspapier «Cannabis und Medizin»

Positionspapier des Vereins Jugend ohne Drogen Die Hanfpflanze (Cannabis sativa) enthält über 400 Inhaltsstoffe. Am wichtigsten sind zwei chemisch eng verwandte Cannabinoide, nämlich Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). Das therapeutische Potential beruht auf deren vielfältigen Wirkungsmechanismen, darunter die Aktivierung der Rezeptoren des körpereigenen Cannabinoidsystems. Die wichtigsten und aktuell bekanntesten Hauptinhaltsstoffe sind das psychoaktive Tetrahydrocannabinol (THC) und das teilweise synergistisch wirkende Cannabidiol (CBD). Das Interesse an einer möglichen therapeutischen Wirkung von pharmazeutischen Präparaten aus der Hanfpflanze (Cannabis sativa) und an synthetischen Cannabinoiden hat in den letzten Jahren sowohl in der breiten Öffentlichkeit als auch in medizinischen Kreisen stark zugenommen. 1. Faktenlage In der Schweiz sind folgende Medikamente aus Cannabisextrakten verfügbar: Dronabinol …

Weiterlesen

Geschrieben in Kommentare.